Harley Quinn Band 5 – Wer hat Harley getötet? Rezension Review

harley-quinn-comic-wer-hat-harley-getoetet-panini-comics-band-5-review
Kleiner Tipp vorweg: Ich habe die vorherigen Bände nicht gelesen und bin einfach spontan eingestiegen. Das könnt ihr übrigens auch machen, wenn euch Comics interessieren! Viele Stories sind in sich abgeschlossen und benötigen kein Vorwissen ODER das benötigte Wissen wird in der Einleitung auf der ersten Seite erklärt.
 
Erscheingunsdatum: 23.01.2024 bei Panini Comics Band 5
Zeichner: David Baldeon, Matteo Lolli
Autor: Stephanie Phillips
Seitenanzahl: 172
Storys: Harley Quinn 22-27 (2021)
 
Finalband!
 
harley-quinn-comic-wer-hat-harley-getoetet-panini-comics-band-5-review-1
 
Harley Quinn begibt sich zusammen mit ihrem besten Freund und Vertrauten Kevin auf ein Fährschiff als neue Behausung. Doch aus heiterem Himmel wird sie angeschossen und stirbt! Kevin macht sich auf den Weg zur Liga der Schatten, um sie mithilfe von Magie wieder zum Leben zu erwecken.
 
Doch so wie wir Harley kennen, bleibt sie nicht versteckt sondern gründet eine Sekte und macht sich gemeinsam mit dieser auf die Suche nach dem Mörder. Dabei erhält sie auch Unterstützung von Old Lady Harley, die ebenfalls im Visier des Killers steht. Chaos ist vorprogrammiert: Ein lustiges und spannendes Abenteuer voller Harleys aus verschiedenen Universen erwartet uns…
 
Mir hat der Comic sehr viel Spaß gemacht und ich mag die Art von Zeichnungen wie von David Baldeon und Matteo Lolli. Die Dialoge sind gut geschrieben und Harley haut immer mal wieder Bemerkungen aus ihrem Psychologiewissen raus, was mich oft zum schmunzeln gebracht hat.
 
Gerade in der heutigen Zeit beschäftigen sich viele (durch Bücher oder Podcasts) mit Psychologie und durch ihre witzigen Kommentare haben wir oft einen Wiedererkennungswert.
 
Das Multiversum spielt hier eine große Rolle und wir lernen andere Harleys kennen und noch viel mehr. Natürlich können wir keine sehr tiefgründige Story erwarten, sie ist einfach witzig, schnell und leicht zu verstehen. Obwoohl… am Ende gab es eine sehr liebevolle Message von Harley!
 
Dem Comic gebe ich 4 von 5 Nerdsternen.
 
Noch ein Tipp am Rande: Neue colorierte Comics sind sehr teuer, versucht es mal auf dem Flohmarkt oder online gebraucht unter z.B. ebay, kleinanzeigen, medimops, rebuy, facebook (dort gibt es richtig aktive Comicgruppen).
Info zur Transparenz: Diesen Comic habe ich selbst gekauft.
 
Willst du mir im Social Media folgen? Hier ist mein Linktree.
 
harley-quinn-comic-wer-hat-harley-getoetet-panini-comics-band-5-review-3
More from Pia Lupa

Social Media Sommerpause für mich – Warum denn das?

Ich mache eine Beziehungspause von Social Media. Lange habe ich überlegt, ob...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.