Doctor Strange, The Accountant, War Dogs FILMTIPPS (ohne Spoiler)

Doctor Strange War Dogs The Accountant

Der Oktober 2016 war sehr ereignisreich. Ich war bestimmt fünf mal im Kino. Um nicht für jeden Film einen Blogpost zu verfassen, habe ich die ganzen Filme in einem Artikel zusammen gefasst. Wenn ihr das gut findet, freue ich mich über einen Kommentar! Oder mögt ihr lieber einen gesamten ausführlichen Beitrag pro Film (die typischen Filmkritiken, die jedes kleinste Detail auf den Zahn fühlen)?

Heute geht es um

  • The Accountant
  • Doctor Strange (Okay, den habe ich zweimal gesehen…)
  • War Dogs

THE ACCOUNTANT

The Accountant mit BEN AFFLECK und JON BERNTHAL war neben Doctor Strange einer der Besten Filme im Oktober. Ben Affleck spielt hier einen Buchhalter, bei dem als Kind Autismus diagnostiziert wurde. Er ist also auf seine Art etwas Besonderes, hat dadurch aber auch Schwierigkeiten richtige Beziehungen zu Menschen einzugehen. In seiner Kindheit wurde er von seinem Vater in der Kampfkunst und im Umgang mit Waffen trainiert. Im Erwachsenenalter ist er also nicht nur in der Mathematik ein wahres Naturtalent, nein auch körperlich durchtrainiert, und im Nahkampf sowie im Fernkampf mit Schusswaffen bestens vertraut.
Im ganzen Film fühlte ich mich ein wenig in einer Mischung aus einem Batman (wie kommt das wohl…) und John Wick (übrigens auch sehr zu empfehlen) Film mit einem Touch vom Punisher aus Daredevil (Jon Bernthal).

Ben Affleck in The Accountant
© Warner Bros. Entertainment

The Accountant bei Amazon ansehen
Daredevil die Serie bei Amazon ansehen
John Wick bei Amazon ansehen

Ben Affleck hat sich wirklich sehr gut gemacht in seiner Rolle. Mit den Jahren als Schauspieler ist er unglaublich gewachsen. Ich mochte ihn schon vor 15 Jahren sehr. Auch dann als er noch andere Filme gedreht hatte. Die ganzen Kampfmoves, die er in The Accountant lernen musste, könnte er wunderbar für den kommenden Batman Film nutzen. Sie ähnelten den typischen Kämpfen des Superhelden. Ich bin also gespannt, was noch so von ihm und mit ihm kommt. Ich muss hier aber auch Jon Bernthal empfehlen. Er hat auch super gespielt! Im ganzen Film gibt es mehrere kleine Wendungen, die der Zuschauer nicht erwartet hätte. Ich gebe dem Film acht von zehn Punkten (8/10) und läuft seit dem 20.10.2016 im Kino. Eine ausführliche Kritik  hat meine Unterstützung “Bruno” veröffentlicht.

DOCTOR STRANGE

DOCTOR STRANGE hat durchweg positive Kritiken erhalten. Bei vielen sogar 100% oder 10 von 10 Punkten. Vorab möchte ich aber betonen, dass ich dem Film nur acht von zehn Punkten gebe. (8/10). Natürlich ist Doctor Strange ein sehr guter Film, mit tollen Special Effekten und CGI Animationen. Die sind einfach sehr gut gemacht, weil man auch nicht immer als Laie sieht, dass es “nur” Effekte sind. Sie wirken sehr real und künstlerisch.


Doctor Strange bei Amazon ansehen
Comic Doctor Strange bei Amazon ansehen

Ich finde BENEDICT CUMBERBATCH ist ein wunderbarer Schauspieler, der super viel verkörpern kann und eine unglaubliche Ausstrahlung hat. In Doctor Strange jedoch kam mir das, was ich von ihm sehen konnte, zur kurz. Meiner Meinung nach hätte man ihm viel mehr Dialoge und Charaktertiefe zuschreiben können. Die Vorgeschichte des Neurochirurgen, der durch einen Unfall seine für den Beruf wichtigsten Körperglieder – seine Hände – nicht mehr nutzen kann, war mir eindeutig zu wenig präsent und zu schnell herbeigeholt. Später geht er in die Ausbildung zum mächtigen Zauberer, lernt Kampfkünste, studiert Bücher und reißt zwischendurch mal den ein oder anderen Spruch, der natürlich für Gelächter im Kino sorgt.

Doctor Strange mit Benedict Cumberbatch
© The Walt Disney Company Germany GmbH

Das ist eben die Formel von Marvel: Eine knappe angehauchte Vorgeschichte, dann nimmt man den Zuschauer mit auf die Entstehungsreise des Helden. Um die Spannung nicht zu verlieren kommt es recht schnell zum Kampf gegen einen mächtigen bösen Gegner. Derjenige, gespielt von MADS MIKKELSEN übrigens, hätte auch gern mehr Screentime vertragen können. Seine Intentionen wurden nicht allzu genau erläutert.  Das konnte Marvel bei Civil War besser. Nun gut, was war noch in der Formel integriert? Klar: Ein paar Witze, damit die Zuschauer auch mal locker entspannt lachen können.

Schon kommt eine recht guter Popcorn-Marvel Film aus dem Ofen, den man sich auch gerne zweimal anschaut. Ich hoffe Doctor Strange wird in den kommenden Marvel Filmen noch weitere interessante Screentime bekommen. Ich freue mich schon sehr darauf. Neben Black Panther ist er einer meiner interessantesten Marvelhelden geworden. Spiderman ist zwar auch immer nett anzusehen, aber seien wir doch mal ehrlich: Die Story ist schon mehrmals, vielleicht sogar zu oft, aufgewärmt worden.

Doctor Strange gebe ich, wie oben erwähnt, 8/10 Punkten und könnt ihr seit dem 27.10.2016 im Kino anschauen.

WAR DOGS

WAR DOGS mit JONAH HILL und MILES TELLER ist ein kleiner Geheimtipp von mir. In den Trailern wirkt der Film eher wie eine typische null acht fünfzehn Komödie. Jedoch hat die Story letztendlich sehr viel Tiefgang und erzählt, was in der Vergangenheit im Amerikanischen Waffen- und Militärgeschäft so schief lief. Denn die Story beruht auf eine wahre Begebenheit. Natürlich wird einiges mit sarkastischem Witz untermalt und die ganze Situation als eine tragisch brüderliche Komödie dargestellt.

War Dogs
© Warner Bros. Pictures Germany

War Dogs bei Amazon ansehen

Im Grunde genommen ein sehr unterhaltsamer Film, der den Zuschauer doch etwas nachdenklich stimmen mag. Sehr überrascht war ich von der schauspielerischen Leistung von Miles Teller. Mit so guter Verkörperung der Charaktertiefe hatte ich den Schauspieler bisher nicht in Verbindung gebracht. WAR DOGS gebe ich sieben von zehn Punkten (7/10).  Seit dem 29.09.2016 könnt ihr den Film im Kino schauen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge mir gerne auf Facebook, Instagram oder Twitter folgst, auch freue ich mich über ein Teilen dieser Seite. Auf Twitch und Youtube bin ich mittlerweile auch anzutreffen. Ach ja, ein RSS Feed habe ich auch!

Die Amazon-Partner-Links supporten mich. Ich erhalte über diese Links eine kleine Verkaufsprovision. Für dich entstehen keine Nachteile.

Cooler nerdiger Beitrag? Teile ihn gern!
Written By
More from Pia

Mortal Engines: Krieg der Städte Kritik – Durchdringende Steampunk-Action!

Und wieder mal haben wir eine Verfilmung eines gleichnamigen Buches “Mortal Engines:...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere