Suicide Squad: Kill the Justice League – Hier findest du die Facebookgruppe dazu!

suicide-squad-kill-the-justice-league-facebook-gruppe-xbox-playstation-steam-rocksteady-game

Als Bloggerin und Gamerin habe ich schon einige Gruppen auf Facebook zu bestimmten Videospielen gegründet (zuletzt zu Starfield mit über 7000 Mitgliedern) um die Mitspieler miteinander zu vernetzen. Facebook wird tatsächlich noch entgegen vieler Meinungen rege genutzt und die Gruppen helfen sehr beim Austausch von Informationen.

Auf Suicide Squad: Kill the Justice League freue ich mich besonders, da ich ein richtiges DC Fangirl bin und auch schon viele DC Comics gelesen habe. Den Alpha Test zu Kill the Justice League habe ich auch bereits gespielt. Die Story knüpft direkt an Batman: Arkham Knight an und führt diese quasi in einer neuen Geschichte weiter. Das Game spielt 5 Jahre nach den Geschehnissen von Batman: Arkham Knight. Spieler, die sich mit der Batman: Arkham-Serie auskennen, werden erzählerische Elemente im Spiel wiedererkennen.

Kill the Justice League erscheint am 02.02.2024 und am 30.01.2024 für den Vorabzugang der Deluxe Edition. Wenn du gerne meinen Amazon Partnerlink verwenden möchtest, kannst du folgende Links verwenden:

Playstation 5
Xbox Series X

Das Hauptaugenmerk ist natürich der Koop-Modus. Du kannst das Game mit bis zu vier Spielern im Online-Multiplayer spielen. Alleine ist es auch möglich die Kampagne und alle anderen Elemente des Games zu spielen. Es gibt da also keine Einschränkungen. Die anderen drei Gruppenmitglieder werden durch Bots ersetzt. Crossplay mit den anderen Plattformen ist auch möglich!

Mittlerweile wurde sogar Joker als weiterer spielbarer Charakter angekündigt, der später zur Season 1 hinzugefügt wird. Insgesamt sind schon vier feste Seasons mit vier weiteren spielbaren Charakteren geplant.

Warum geht aber überhaupt Jokerr, fragt ihr euch sicher. Joker ist schließlich in Batman: Arkham Knight gestorben. Nun ja, die DC Kenner wissen: Es gibt ja das Elseworld System in den Comics, sogenannte andere Universen. So etwas ist auch in Marvel bekannt und ich habe persönlich nach dem Alpha Test damit gerechnet, dass das kommen wird. So hat Rocksteady im Prinzip unendliche Möglichkeiten, spielbare Charaktere und vielleicht sogar Helden hinzuzufügen. Das wäre eine Vermutung von mir.

Ich persönlich hoffe sehr, dass wir Poison Ivy irgendwann spielen können. Zusammen mit Harley Quinn ergeben die beiden sicherlich ein lustiges Duo. Nun aber Schluss mit dem Gesabbel. Hier kommt ihr direkt zur Facebook Gruppe von Suicide Squad: Kill the Justice League. 

Die ich keine große bekannte Bloggerin oder Influencerin bin, das Hobby aber sehr leidenschaftlich ausübe, freue ich mich über jede Unterstützung von Dir. Über folgenden Link findest du meine anderen Social Media Kanäle und auch eine Möglichkeit zu spenden oder meinem Twitch Kanal zu folgen. Linktree.

P. S. Wir sind in der Facebook Gruppe übrigens schon über 1400 Mitglieder. Das kommt daher, da ich diese Gruppe vorher für Marvel’s Avengers genutzt hatte. Das Game hat mir auch sehr viel Spaß gemacht, aber leider wird es nicht mehr erweitert und es kam bei vielen anderen Mitspielern nicht sehr gut an. Ich habe mich daher dazu entschieden, die Gruppe zu “recyclen”. Ich kann leider nicht soviele Gruppen betreuen, wenn diese kaum bis selten besucht werden. Bisher haben die Gruppenmitlieder die Änderung aber sehr gut angenommen!

Ich freue mich auf dich!

Bild oben Copyright by Warner Bros. Games

More from Pia / Lupalya

Neues Batman VR Game erscheint Ende 2024: Batman Arkham Shadow

Als ich damals die Playstation VR hatte, gab es zum Release das...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.