Gotham Knights und die Debatte über die 30 FPS – Ich kaufe es trotzdem. (Meinung)

Batgirl-Gotham-Knights-Game-Beitrag-60FPS-30FPS

Aktuell kursiert eine hitzige Debatte im Internet über die 30 FPS bei Gotham Knights. Warner Bros. Games hat angekündigt, dass es keine 60 FPS auf den Konsolen geben wird und auch keinen alternativen Grafikmodus. Gotham Knights erscheint am 21.10.2022 für PC, Playstation 5, und Xbox Series X.

Es fehlt ein Perfomance-Modus, der, wie bei vielen anderen Videospielen 60 FPS enthält. Man kann bei vielen Games für die Next-Gen-Konsolen wählen, ob man lieber High End Grafik und einen hohen Detailgrad genießen oder eben ein flüssigeres Gameplay mit weniger Details in 60 FPS spielen möchte.

Auf Twitter und in den Kommentarspalten von Gaming News Seiten kündigten viele Spieler ihre Stornierung an. Sie möchten Gotham Knights nicht mehr zocken, da es kein 60 FPS anbietet.

Meine Gedanken dazu: Wie wähle ich ein Game aus, um es spielen zu wollen? Ist mir die Story völlig egal? Ist mir das Gameplay völlig schnuppe? Sind die Hauptprotagonisten auswechselbar? Ist die Welt oder der Comic-Bezug für mich gar unwichtig? Lege ich keinen Wert auf Details in der Grafik? Ja natürlich, denn mir sind nur die 60 FPS wichtig – Deshalb beinflusst NUR die Bildgeschwindigkeit meine Kaufentscheidung. Alles andere in einem Game ist mir absolut egal. – Achtung, das war Ironie.

Wie hier schon angedeutet, macht ein Videospiel so viel mehr aus als die Bildgeschwindigkeit.

Andrerseits kann ich es auch verstehen, dass viele Games für die Next-Gen-Konsolen, wie die Playstation 5 oder die Xbox Series X, mit einem Perfomance Modus versehen sind. Ich als Userin kann also entscheiden, ob ich Grafikqualtität oder eine flüssigere Bildrate beim zocken möchte. Also, wie bei vielen anderen Games … Hier nun aber nicht!

Gerade WEIL Gotham Knights gar nicht mehr für die Playstation 4 oder die Xbox One X angeboten wird, haben viele Zocker schlichtweg mit 60 FPS gerechnet. Das kann ich durchaus nachvollziehen.

Ich selbst habe dazu auch folgenden Gedankengang durchgespielt: Ich zahle 75,00 € für ein neues Game aus dem DC Universum, ohne Batman. Das Game erscheint NUR für die aktuellen Konsolen wie Playstation 5, Xbox Series X und auch für den PC. Natürlich würde ich als Otto-Normal-Verbraucher, weil ich es eben so gewohnt bin und weil ich satte 75,00 € zahle, einen Perfomance-Modus auf den Konsolen erwarten.

Trotzdem kann ich die ganzen “Storno-Ankündigungen” nicht nachvollziehen. Zumal Warner Bros. Games auch noch angekündigt hat, dass es einen 4-Online-Koop-Modus geben wird. Man kann die Story-Kampagne weiterhin nur zu zweit oder alleine zocken, aber es wird ab dem 29.11.2022 eine Art “Heroic Assault” Modus mit insgesamt 30 Etagen geben. Das klingt nach einem Herausforderungmodus, den man zu viert beschreiten kann. Dieses Update kommt sogar kurz nach dem Game-Release.

Aber ich muss gestehen, dass ich durch mein DC-Comic Wissen, ein absolutes Batfamily-Fangirl bin. Das bedeutet, dass ich auch viel um die Sidekicks von Batman weiß und diese Charaktere unglaublich lieb gewonnen habe. In der Comicszene (also besonders in den USA) besitzen Batgirl, Nightwing, Red Hood und Red Robin eine große Fangemeinde.

Auf meinem persönlichen Podest standen immer Nightwing und Batgirl, sogar noch über Batman. Red Robin und Red Hood waren auch immer sehr vielseitige und interessante Charaktere, dessen Hintergrundstories beachtenswert sind.

Hier empfehle ich einfach mal bei Panini Comics vorbeizuschauen. Wer Lust hat, sich reinzulesen kann auch nach gebrauchten Comics bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen vorbeischauen. Ihr könnt euch auch in der DC Comics Facebookgruppe beraten lassen. Diverse Blogs bieten auch Comic-Auflistungen an, um sich bei Nightwing, Red Hood, Red Robin und Batgirl reinzulesen. Wie zum Beispiel auf dem Blog “Das Batman-Projekt.”

Nightwing Gotham KnightsBilder Copyright by Warner Bros. Games

FAZIT: Ich kann verstehen, wenn einige verärgert sind. Für ein Vollpreistitel, bei dem man rund 75,00 € zum Releasetag zahlt, der zudem auch gar nicht mehr auf Last-Gen-Konsolen spielbar ist, könnte man einen 60 FPS Modus erwarten.

Vielleicht macht es für die Spielerschaft Sinn, die in dem fehlenden Perfomance-Modus eine Wertminderung sehen, einfach 2-3 Monate zu erwarten. Nach nur wenigen Wochen bekommt man Games oft 20-30% günstiger oder kann sie als Gebrauchtware (bei Konsolen) erwerben.

Als Fangirl oder Fanboy sollte einem die Story, das Gameplay, die Details und die Charaktere am Wichtigsten sein. Deshalb werde ich mir das Game zum Release leisten. Ich habe übrigens die Gotham Knights limitierte Collectors Edition vorbestellt und werde diese auf Instagram (irgendwie_nerdig) vorstellen und bewerten.

Was sagt ihr zur 30 FPS Debatte? Diskutiert mit mir gerne auf Instagram oder Twitter unter dem aktuellen Post.

 

gotham-knights-limitierte-collectors-edition-ps5-xbox-series-x-nightwing-batgirl-red-hood-red-robin-statue

Bilder Copyright by Warner Bros. Games

Cooler nerdiger Beitrag? Teile ihn gern!
Written By
More from Pia Lupa

Gotham Knights ist mein Action-Game 2022! Review / Test

Über ein Jahr lang habe ich mich schon auf Gotham Knights gefreut!...
Read More