Game of Thrones Monopoly – Review zum Klassiker in neuer Optik

Game of Thrones Monopoly

Game of Thrones Monopoly? Ihr habt doch sicher auch schon gehört, dass die neue Game of Thrones Staffel 7 nächstes Jahr wesentlich später, wahrscheinlich im Sommer, starten wird, oder? Habt ihr geweint? Ich hatte fast geweint und war den Tränen wirklich nah. Aber was sollen wir machen? Die Leute brauchen da drüben für die Dreharbeiten ja eine Menge Schnee, und der soll ja auch echt sein und nicht künstlich daher gepudert! Aber das ist doch für uns kein Problem. Es gibt genug Merchandise von Game of Thrones in denen wir uns suhlen können.

Außerdem habe ich noch weitere Tipps in den kommenden Beiträgen, wie man sich die Zeit bis zur Staffel 7 vertreiben kann. In diesem Beitrag geht es um das Monopoly Spiel in der Art von Game of Thrones. Einige wissen vielleicht, dass Monopoly über die Jahre ständig neue Sondereditionen auf den Markt gebracht hatte, unter anderem zu Star Trek, Star Wars, Simpsons, Disney’s Frozen, Superhelden, The Walking Dead, Nintendo, Sponge Bob und so weiter.

Bei der Game of Thrones Monopoly Collectors Edition konnte ich natürlich meine Finger nicht ruhig halten und musste sie unbedingt kaufen. Erst vor kurzem haben wir das Brettspiel mit ein paar Freunden gespielt und getestet. Wie sie und ich das Spiel fanden, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Game of Thrones Monopoly bei Amazon ansehen

Game of Thrones Monopoly

Game of Thrones Monopoly – Verarbeitung und Optik

Als ich das Brettspiel zugeschickt bekam und aus der Umverpackung und Folie nahm, strich ich mit meinen Händen direkt über den Monopolykarton. Ich spürte sofort eine schöne sanfte Struktur, die direkt auf die dunkle Pappoberfläche eingearbeitet war. Direkt beim Öffnen war ich von der roten Schleife überrascht. Die war um die eingerollte Spielanleitung gebunden, genau so wie eine Schriftrolle. Da hat sich also jemand richtig Mühe gemacht! Immer wieder muss ich vom Design des Brettspielklassikers schwärmen. Die Würfel haben eine schöne, bernstein ähnliche Farbe.

Game of Thrones Monopoly bei Amazon ansehen

Über die kleinen Spielfiguren, die jedes Sammlerherz höher schlagen lassen, muss man natürlich nicht mehr viel sagen. Wie immer bei Monopoly gewohnt, waren sie sehr hochwertig und detailgenau verarbeitet. Genauso wie die Spielfläche, auf denen eine große Westeros Karte zu erkennen ist, machen die Ereigniskarten einiges her. Nicht nur schön stabil verarbeitet, die Texte zu den Karten sind jeweils genau im Themengebiet von Game of Thrones angepasst worden.

Game of Thrones Monopoly Figuren

Game of Thrones Monopoly – Die Umsetzung und der Inhalt

Die Spielanleitung erklärt noch einmal das klassische Spiel und wurde mit einer Fassung eines “schnellen Spiels” ergänzt. Wenn man also nicht all zu viel Zeit hat, werden die Regeln etwas vereinfacht – sozusagen beschleunigt. Sonst kann sich eine Spieleinheit ganz schön in die Länge ziehen.

Nicht nur die Ereigniskarten, die jetzt “Valar Morghulis” und “Der Eiserne Thron” heißen, haben ihre eigenen angepassten Game-of-Thrones-Texte. Auch jede Straße wurde natürlich in einen Ort oder eine Sehenswürdigkeit aus Game of Thrones umbenannt, was ich besonders ansprechend fand. Mir hingen diese typischen Straßennamen schon so aus den Ohren raus. Auch wenn dieser Klassiker hin und wieder mal Spaß macht, es war doch immer die selbe Umgebung, es sind die selben Figuren und Namen. Immerhin gibt es Monopoly ja schon 81 Jahre.

Deshalb freue ich mich so, dass es dieses Spiel in sovielen Varianten und Facetten gibt. Sogar die Geldscheine haben die Embleme der verschiedenen Häuser aufgedruckt. Game of Thrones MonopolyGame of Thrones Monopoly – Und wie war jetzt das Spiel?

Bei der ersten Spielrunde von Game of Thrones Monopoly waren wir fünf Leute. Die Julia vom Blog Single in der Großstadt war auch dabei und half mir hier mit den Fotos. Einmal einen ganz großen Dank an die Julia!

Wir haben recht spät mit dem Spiel angefangen, da wir vorher noch Game of Thrones Gerichte gekocht hatten (jap, die schreibe ich noch alle detailliert auf). Nach der Schlemmeri der Westerosgerichte starteten wir mit unserer Monopoly Runde.

Für ein Spiel mit fünf Leuten haben wir gute drei Stunden benötigt. Zum Schluss hatten wir uns aber etwas beeilt, da es schon ziemlich spät wurde. Die ulkigste Situation an dem Abend war: Ich selbst hatte kein Würfelglück und konnte gar keine Straße ergattern. Trotzdem wurde ich am Ende zweite, da ich einfach noch eine Menge Geld übrig hatte und mit den Pleitejungs ein bisschen verhandeln konnte.

Game of Thrones Monopoly

Es war also ein recht erfolgreicher Abend für mich! Deshalb gefällt mir Monopoly allgemein so sehr. Man hat zum Schluss immer noch die Möglichkeit mit Verhandlungsgeschick das Blatt zu wenden. Es sind also nicht immer nur die Würfel gefragt.

Alles in allem gebe ich dem Brettspiel fünf Sterne (5/5). Warum? Na, es ist einfach ein Klassiker, das in eine meiner Lieblingswelten “verwandelt” wurde. Die Verarbeitung ist einfach genial und ich spüre die Liebe im Detail. Die Freunde waren auch begeistert und haben es gerne gespielt.

Game of Thrones Monopoly bei Amazon ansehen

Hat dir der Beitrag gefallen und weiter geholfen? Folge uns gerne über Facebook, Instagram, Twitter, oder Google+, auch freuen wir uns über ein Teilen der Seite. Dies unterstützt diese Seite sehr. Per E-Mail kannst du uns auch folgen – einfach den Beitrag kommentieren und das Häkchen setzen. Die oben angegebenen Links sind Partnerlinks. Für euch entsteht kein Nachteil. Mit Nutzen der Links unterstützt ihr uns ebenso.


Merken

Merken

Cooler nerdiger Beitrag? Teile ihn gern!
Written By
More from Pia

Mortal Engines: Krieg der Städte Kritik – Durchdringende Steampunk-Action!

Und wieder mal haben wir eine Verfilmung eines gleichnamigen Buches “Mortal Engines:...
Read More