Forelle in Mandelkruste aus Game of Thrones

Forelle in Mandelkruste – so heißt mein erstes Gericht aus dem Game of Thrones Kochbuch. Das Kochbuch liegt schon seit längerer Zeit ungenutzt bei mir, da ich ein regelrechter Kochmuffel bin. Anlässig zur sechsten Staffel, die am 25.04.2016 auf Sky beginnt, möchte ich nun in regelmäßigen Abständen ein Gericht oder ein Dessert aus dem Kochbuch nachkochen oder backen. Die Beiträge sind nicht gesponsert, sie sollen nur meine Begeisterung für die Welt aus Game of Thrones (“Das Lied von Eis und Feuer” ) zeigen.

Macht Pia jetzt ein Foodblog?

Ein Foodblog möchte ich natürlich damit nicht auf die Beine stellen. Ich finde jedoch, dass es viele Gerichte oder Desserts gibt, die einen “nerdigen Touch” beinhalten und mit denen man viel Spaß haben kann. In den künftigen Beiträgen kann man auch erkennen, dass ich wahrlich keine Expertin im Kochen oder Backen bin. Ich esse gerne hochwertige Gerichte mit guten Zutaten, möchte jedoch nicht allzu viel Zeit in das Hobby investieren.

Daher bin ich sonst immer eine gewesen, die gerne auswärts und gut essen geht, statt selbst zu kochen. Auf Amazon (ja, ich muss zugeben, ich lasse mich da gerne inspirieren und beobachte die Angebote gerne mal) hatte ich in der Weihnachtszeit das Game of Thrones Kochbuch entdeckt. Um etwas Geld zu sparen, hatte ich bei Rebuy nachgeschaut und es war lagernd verfügbar, so dass ich da schnell zugeschlagen hatte.

Warum gibt es eigentlich ein Game of Thrones Kochbuch?

Jeder der “Das Lied von Eis und Feuer”, also die Bücher zur Serie “Game of Thrones” gelesen hat, weiß, dass der Autor George R.R. Martin die Gerichte und das Essen in den Büchern gerne und ausführlich beschreibt. Als Leserin lief mir das Wasser regelrecht im Munde zusammen. Er wusste es, die Welt, die Charaktere und das, was sie aßen und taten, detailliert zu beschreiben.

“Seine detailreichen Beschreibungen von üppigen Gelagen, exotischen Spezialitäten und alltäglichen, einfachen Speisen lassen Westeros auch in kulinarischer Hinsicht zum Leben erwachen.”

So war ich sehr gespannt auf das Kochbuch und als ich es in den Händen hielt, war ich positiv überrascht. Das Buch ist sehr dick (224 Seiten), die Seiten sind hochwertig designt mit schöner Schrift und zusätzlichen Ornamenten. Es gibt ein Vorwort von George R.R. Martin. Das Buch selber wurden von Chelsea Monroe-Cassel und Sariann Lehrer geschrieben und designt. Sie ließen sich von den Gerichten aus den Büchern inspirieren und wälzten zusätzlich mittelalterliche Kochbücher um die Rezepte zu entwickeln.
Zu fast jedem Gericht, gibt es ein Zitat aus den Büchern, um direkt zu erkennen, von welcher Speise dieses Rezept inspiriert wurde.

game-of-thrones-kochbuch
Bei Amazon kaufen? Klick das Bild.

Nun aber genug zum Buch selber. Wie folgt möchte ich berichten, wie ich mit der Speise “Forelle in Mandelkruste” zurecht kam. Das Gericht wurde in Königsmund im Buch “Sturm der Schwerter” erwähnt.

“Hamish ging, und ein eher kleiner, alter Bär, der tapsig zu Dudelsack und Trommel tanzte, nahm seinen Platz ein. Währenddessen aßen die Hochzeitsgäste Forelle in einer Kruste aus gehackten Mandeln.”

Forelle in Mandelkruste – ganze Forelle oder Filet?

Im Buch werden zu zwei ganzen kleinen Forellen oder vier Forellenfilets geraten. Ich bin hier auch ziemlich sicher, dass man auch anderen Fisch oder anderes Filet verwenden kann. Wer auf fettarmere Varianten zurückgreifen möchte, dem empfehle ich leichte Fischarten ohne Haut, also die Filetvariante.

Ich wählte die ganze Forelle, aber ich olle Nuss bin Samstags natürlich zu spät los. Unser Fischladen in der Stadt macht schon um 14 Uhr zu, so dass ich zur Tiefkühlvariante aus dem Supermarkt griff. Es waren zwei kleine Forellen, die ich über Nacht im Kühlschrank auftauen ließ und dann am Sonntag zubereitete. War auch die günstigere Variante und hat auch gut geschmeckt.

forelle-in-mandelkruste-game-of-thrones-3
Nach dem Auftauen hatte ich den Fisch zusätzlich noch etwas entschuppt und die Mandelkrustepaste zubereitet. Es ist eine Panade mit Zitronensaft, gemahlenen Mandeln, Paniermehl und noch weiteren Zutaten. So genau möchte ich es gar nicht niederschreiben, da das Rezept im Buch zu finden ist. Ich bitte um Verständnis (Copyright und so..).

forelle-in-mandelkruste-game-of-thrones-4
Ich selbst hatte etwas zu wenig Salz hinzugefügt, also empfehle ich euch, mit dem Salz nicht zu sparen – auch wenn es natürlich nicht die gesunde Variante darstellt.Auf dem Backblech würde ich euch ebenso empfehlen, Backpapier zu verwenden. Ich oller Schlumpf, hatte das natürlich vergessen. War im Nachhinein aber nicht so super schlimm, da ich den Fisch auf beiden Seiten ordentlich mit der Panade eingerieben hatte. So blieb auf der Unterseite nicht der ganze Fisch, sondern nur die Mandelkruste kleben (haha).

forelle-in-mandelkruste-game-of-thrones-5

Forelle in Mandelkruste – Backdauer und Vorbereitung

Eine Stunde im Ofen mit niedriger Temparatur (so verhindet man das Anbrennen der Mandelpanade und lässt den Fisch saftig bleiben) und der Fisch ist fertig. Für die Vorbereitung war im Buch 15 Minuten angesetzt, ich hatte als nicht geübte Köchin natürlich 30 Minuten gebraucht. So gesehen war es für mich aber einfach in der Zubereitung und ist für jeden zu empfehlen, der nicht lange in der Küche stehen möchte. Die Stunde, die der Fisch im Backofen verbleibt, kann man mit Haushalt, Zocken oder anderen Dingen verbringen.

forelle-in-mandelkruste-game-of-thrones-2

Wie hat die Forelle in Mandelkruste denn nun geschmeckt?

Der Fisch an sich hatte sehr gut geschmeckt, wobei eine frische Forelle sicher vom Geschmack intensiver gewesen wäre. Ist hier aber auch eine Preisfrage. Bei der Mandelkruste selber, hatte ich eindeutig zu wenig Salz hinzugefügt. Sonst hatte sie mir aber sehr gut geschmeckt und hatte auch eine besondere zitronige Note. Laut Rezept wird die Forelle auch mit der Mandelkruste innen gefüllt. Ich finde allerdings, dass man die Füllung hätte weglassen können, weil man im Nachhinein sonst nur noch die Kruste schmeckt und nicht mehr den Fisch selber.

Habt ihr auch schon einmal ein Gericht aus Game of Thrones gekocht? Wenn ja welches? Es gibt ja auch im Internet einige Rezepte. Das Buch selber findet ihr bei Amazon, oder wenn ihr Glück habt auch gebraucht bei Rebuy. So kann man auch etwas sparen.

forelle-in-mandelkruste-game-of-thrones-1

Außerdem kannst du mir gerne über Facebook, Instagram und Twitter folgen, um über weitere Beiträge informiert zu werden. Auf meinem persönlichen Blog geht es um Filme, Serien, Comics und Games. Hin und wieder findest du auch Guides und Tipps & Tricks zu Games oder Real Life. 

Cooler nerdiger Beitrag? Teile ihn gern!
Written By
More from Pia

Mortal Engines: Krieg der Städte Kritik – Durchdringende Steampunk-Action!

Und wieder mal haben wir eine Verfilmung eines gleichnamigen Buches “Mortal Engines:...
Read More

4 Comments

  • Ich hab das Kochbuch, und auch das Dorne-Addon, bei einem Gewinnspiel gewonnen und fand die Rezepte darin eigentlich auch sehr ansprechend.

    Da Du jetzt bewiesen hast, dass die tatsächlich funktionieren, werde ich das wohl auch mal in Angriff nehmen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf weitere Beiträge aus dieser Serie.

    • Hallo!
      Wah wie schnell bist du denn. Gerade erst hochgeladen :D
      Lach! Ja es gibt sogar noch sowas wie Lammrippchen oder honigbestrichenes Hühnchen… schauen wir mal :)
      lg Pia

Comments are closed.