Doctor Strange Anfang und Ende Comic Rezension

Doctor Strange Rezension und Gewinnspiel

Diesmal möchte ich ein aktuelles Gewinnspiel eines Doctor Strange Fanpakets mit einer Comic Rezension zu Doctor Strange Anfang und Ende verknüpfen. Seit ungefähr zwei Monaten habe ich angefangen, Comics zu lesen. Vorher hatte ich überhaupt gar kein Interesse an das Medium Graphic Novel gehabt. Wie kam es dann, dass ich in meinem Alter noch mit Comics anfange?

Nun, es ist ganz einfach: Im Laufe der letzten Jahre wuchs mein Interesse an Superhelden, besonders an Batman und seine Batmanfamilie. Die Filme jedoch zeigen nur einen Bruchteil aus dem DC Universium oder gar aus der Batmanfamilie. Was muss ich also tun, um mehr über die Charaktere und deren Hintergründe zu erfahren? Na, die Literaturvorlagen durchlesen! Zu solchen Filmen gibt es jedoch keine geschriebene Textromane sondern “nur” Graphic Novels. Zu anderen Filmen kauft man sich die Bücher – zu den Superheldenfilmen müssen es also die Comics sein.

Doctor Strange Anfang und Ende bei Amazon ansehen

Da Panini seit ca. 2003 viele Comic Reihen neu aufgesetzt hatte, lohnt es sich also im Comic Genre neu einzusteigen. Der Zeichenstil hat mir bisher ausgesprochen gut gefallen und überraschenderweise sind die Comics sogar in ihrer Story sehr tiefgründig und teilweise emotional. Das hatte ich wirklich nicht erwartet. Manchmal sind sie auch so brutal, dass viele für Kinder gar nicht geeignet sind. Aber zu dem Thema Comic allgemein, und wann man zu alt für Comics sein wird, werde ich noch einen ausführlichen Beitrag verfassen.

Speziell in diesem Beitrag geht es um Doctor Strange Anfang und Ende. Der Film Doctor Strange kommt ja am 27.10.2016 in die deutschen Kino. Aufgrund dessen habe ich auch ein Doctor Strange Fanpaket in Kooperation mit Marvel zu verlosen. Mehr dazu: Einfach nach unten scrollen.

Da ich so positiv überrascht von den bisher gelesenen DC Comis war, wollte ich einfach mit Doctor Strange: Anfang und Ende meinen ersten Marvel Comic kaufen. Ich war ebenso begeistert und möchte den Comic hier rezensieren. Zukünftig werdet ihr weitere Rezensionen, jedoch meist aus dem DC Universium finden. (Ich hoffe die Marvel Fans sind jetzt nicht traurig. Ich möchte natürlich nicht ausschließen, dass mal der ein oder andere Marvel Comic dazwischen rutschen wird.)

Doctor Strange Anfang und Ende

Doctor Strange: Anfang und Ende Eckdaten

  • Comicband (Taschenbuch)
  • 144 Seiten
  • Verlag: Panini
  • 1. Auflage (19. September 2016)
  • empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Sprache: deutsch
  • Größe: 17,1 x 1,2 x 25,9 cm
  • Marvel

Dieser Comic ist eine Neuinterpretation der Herkunftsgeschichte von Doctor Strange. Ich kenne die ursprünglichen Comic Versionen nicht. Daher kann sich die Geschichte deutlich von den bisher anderen erschienenen Geschichten unterscheiden.

Sicherlich dient diese Vorlage auch nicht der Filmversion. Wobei ich auch sagen muss, dass sich sämtliche Filmversionen von bisher erschienenen Comics in der Regel deutlich unterscheiden.

Dennoch kann man – sofern es einen interessiert – den detaillierteren Hintergrund in Graphic Novel Vorlage durchlesen. So kann man sich schon einmal mit dem Charakter und seinen Beweggründen und charakterlichen Veränderungen vertraut machen. In der Regel sind die doch in den Filmen immer recht ähnlich. Ich sage auch immer: Man sollte dem Medium “Film” immer offen sein und damit rechnen, dass sich in der Story vieles verändert um den Film “Mainstreamtauglich” zu gestalten. In Suicide Squad war das schließlich auch so.

Doctor Strange Anfang und Ende bei Amazon ansehen

Zeichenstil der Hefte in Doctor Strange: Anfang und Ende

Für Neueinsteiger sei zu erwähnen, dass ein Comicband aus mehreren Heften besteht. Die Hefte erscheinen erstmal in einem wöchentlichen oder monatlichen Rythmus. Dann erscheint das Comicband und vereint diese einzelnen Hefte. Meistens ist diese Variante auch günstiger, jedoch muss man da länger warten. Bei den DC Comics war ich es bisher gewohnt, dass sich die Zeichenstile einzelner Hefte unterscheiden, da für ein Comicband mehrere Zeichner herangezogen wurden.

Hier bei Doctor Strange Anfang und Ende hat der Zeichner Brandon Peterson den ganzen Band durchweg kreiert. Der Stil hat mir persönlich sehr gefallen. Doctor Strange selbst hat diese typischen markanten und verwegenen Gesichtszüge, die ich schon auf vielen Covers von anderen Comicbänden und Heften erkennen konnte. Deshalb finde ich auch dass Benedict Cumberbatch ´besonders gut in die Rolle des Charakters passt. Sein Gesicht ist irgendwie lang und er hat etwas deutlichere Wangenknochen. Nun ja, und genau das wirkt in den Comics irgendwie genauso.

Mir gefällt also allgemein das Charakterdesign von Doctor Strange sehr. Blaue Augen, dunkle Haare, markante Gesichtszüge, gepflegter Rundbart (nennt man das so?) und natürlich ein athletischer Körper. Auch wenn er ein Zauberer / Magier ist – natürlich muss er als Superheld einen athletischen Körper aufweisen. Über die Tatsache musste ich etwas Schmunzeln. Bisher kannte ich aus meiner Jugend natürlich nur die typische Fantasyliteratur, wo athletische Magier völlig verpöhnt waren. Nun ja, das Superhelden Genre ist eben anders und ganz ehrlich? Es gefällt mir eigentlich. Schließlich musste Doctor Strange in seiner Ausbildung zum Magier auch einige Kampfkünste erlernen.

Doctor Strange Anfang und Ende – Story

Die Story hat mir sehr gut gefallen. Ich fasse den Anfang der Story kurz zusammen ohne zu spoilern. Das meiste ist dem Mainstream auch schon durch den Filmtrailer in Ähnlicher weise bekannt: 

Doctor Strange war ein erfolgreicher Arzt, der mit der Zeit sehr arrogant wurde und “abgehoben” in seinem Reichtum lebte. Ursprünglich, in den Anfängen seiner Studienzeit, wollte er einfach nur Leben retten. Er begann in seinem Leben viele Versprechen zu geben, diese hielt er aber nicht alle. Er absolvierte das Studium als einer der Besten Chirurgen und begann damit recht früh viel Geld zu verdienen und die reichsten der Reichen zu operieren.

Erst als seine Hände durch einen Skiunfall so schwer beschädigt wurden, dass er nie wieder operieren konnte, begann sich sein Leben massiv zu verändern. Im Laufe der Geschichte enthüllt sich auch eine überraschende Situation, die bereits sein Leben länger als vermutet beeinflusste. Und natürlich begann sich eine Welt zu eröffnen, an die er früher niemals geglaubt hätte.

Warum und wie sich sein Leben veränderte und was ihn bereits länger beeinflusste, erfahrt ihr natürlich in dem Comic “Doctor Strange Anfang und Ende“. Ich fand die Gschichte sehr spannend und zwischendurch war ich wirklich sehr überrascht über den Wendepunkt der Geschichte, und wie es sich mir als Leser eröffnet hatte. Die Dialoge waren auch sehr umfangreich und auch irgendwie tiefgründig.

Gewinnspiel zum Kinofilm “Doctor Strange”

Jetzt möchte ich aber zu dem Gewinnspiel kommen. In Zusammenarbeit mit Marvel darf ich ein Fanpaket zum kommenden Kinofilm “Doctor Strange” (27.10.2016) verlosen. Zu gewinnen gibt es:

2 Fanpakete mit je

  • 1x Handyhülle im Doctor Strange Design
  • 1x Notizbuch im Doctor Strange Design
  • 1x T-Shirt mit Doctor Strange Logo

Doctor Strange Notizbuch Zu der Handyhülle habe ich noch kein Foto erhalten. Ich hoffe dies wird noch nachgereicht. Alles was ihr für die Teilnahme tun müsst, ist folgende Frage in den Kommentaren zu beantworten:

Doctor Strange steht im Film vor einer großen Entscheidung: Kehrt er in sein altes Leben als angesehener reicher Arzt zurück, oder gibt er dieses auf, um als mächtigster Magier aller Zeiten die Welt zu retten. Was war die härteste Entscheidung, die du jemals treffen musstest? Das Gewinnspiel endet am 28.10.2016 um 23:59 Uhr.drstrange_t-shirt_klein

Ich wünsche allen viel Glück! Wie immer gibt es auch eine Möglichkeit auf meiner Facebookseite und diesmal auch auf meiner Twitterseite (Einfach die Antwort retweeten und ein Follow dalassen) mitzumachen

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an den Gewinnspielen auf dem irgendwie-nerdig.de ist kostenlos und freiwillig. Teilnehmen kann jeder, der das 18. Lebensjahr erreicht hat und in Deutschland wohnhaft ist. Ausgeschlossen ist eine Barzahlung, Umtausch oder Änderung des Gewinns.

Nach Ablauf des Gewinnspiels erhält der/die Gewinner schnellstmöglich eine Nachricht. Sollte ich hierauf nicht innerhalb von 3 Tagen eine Antwort bekommen, haben andere Teilnehmer die Chance, auf den Gewinn. Das Gewinnspiel, steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Twitter und wird in keiner Weise von Facebook oder Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vielen Dank an MARVEL Deutschland für das Verlosungspaket.

Merken

Merken

Merken

Merken

Cooler nerdiger Beitrag? Teile ihn gern!
Written By
More from Pia

Verrückter Hutmacher Hut selber machen Halloween Fasching

Fasching steht ja wieder vor der Tür (wie überraschend, haha!) und heute...
Read More

28 Comments

  • Meine härteste Entscheidung… hmm. Das dürfte wohl die meines Studienplatzes gewesen sein. Ich wurde an 3 Unis angenommen und musste mich zwischen denen entscheiden, eine war aber besser als die andere :D Aber ich denk, so zurückblickend, hab ich alles genau richtig gemacht :)

    • Mich gegen die Anweisung meines Vorgesetzten zu stellen und dadurch meine Arbeit verlor. Fehler Anderer zu übernehmen ist nicht mein Ding.

  • Meine schwerste Entscheidung war mein Architekturstudium nach zwei Semester abzubrechen.

    Nach einigem Suchen und Ausprobieren habe ich dann eine private Kunstschule besucht und wurde aufgrund meiner Mappe zum Kommunikationsdesign-Studium zugelassen.

    Das Beste was mir passieren konnte!!

  • Mein Studium abzubrechen und ein neues zu beginnen. Nach einem Jahr Depression und Zukunftsängsten, hab ich diesen Schritt gewagt und bin jetzt genau da wo ich hinwollte, beim Film & Fernsehen :)

  • Das war, als ich entscheiden musste, ob ich mein erstes Studium abbreche. Der Abbruch war das aber das Beste, was ich tun konnte

  • Die härteste Entscheidung war, nachdem mein Vater gestorben war, meiner Cousine zu helfen, auch ihren Vater beim Sterben zu begleiten.

  • Ich denke auchm dass ich hier nicht so schwierige Entscheidungen wie viele treffen musste. Meine bedeutenste war die Studienwahl.

  • Hallo, ich musste vor ein paar Wochen eine schwere Entscheidung treffen. Eine Magenoperation die sehr schwer war mit vielen Risiken. Es ging leider nicht alles glatt aber ich bin froh das ich mich für diese Op entscheiden habe die mir mehr Lebensqualität gibt.

  • Vor 8 Jahren nach Berlin zu gehen. Da muss man sich wirklich aus der Kleinstadt etwas durchbeissen um in dieser rohen Stadt, zurecht zu kommen.

  • Ich glaube ich habe noch keine extrem harten Entscheidugnen treffen müssen, es gibt aber ein paar Kränkungen anderen gegenüber, die ich gerne zurücknehmen würde….

  • meine härteste entscheidung war bis jetzt als ich vor der wahl stand, *viel arbeiten, dabei aber kind vernachlässigen* oder *keine arbeit, gute mutter, schlechtes vorbild und kein geld*…. ich hab mich fürs arbeiten entschieden und so meinen sohn, oft alleine gelassen, natürlich hatte es auch vorteile, er wurde selbstständiger usw.. doch manchmal seh ich ihn an und denk mir, wo ist die zeit geblieben….er ist noch so jung und doch schon so erwachsen

  • Meine schwerste Entscheidung?
    Mein Vertrauen wurde enttäuscht und ich musste mich entscheiden, ob ich verzeihen kann oder nicht…

  • Meine schwerste Entscheidung?
    Ob ich 1 oder 2 Stück Zucker in den Tee mache.

    Ok nun ernsthaft – die schwerste Entscheidung war ob ich mich von meinem Stiefvater verabschiede. Die Beerdigung war in einem geschlossenen Sarg. Am Abend zuvor hat man uns nochmal die Möglichkeit gegeben ihm Lebewohl zu sagen… dies war mit sicherheit meine schwerste Entscheidung

  • Die härteste Entscheidung, die ich jemals treffen musste, war die eine meiner Katzen einschläfern zu müssen. Die Kleine war gesundheitlich von Geburt an angeschlagen und es war auch keine Besserung in Aussicht gewesen. Trotzdem war es hart und die Entscheidung verfolgt mich bis heute.

Comments are closed.