Deadpool killt das Marvel Universum – Comic Rezension

Deadpool killt das Marvel Universum

Die folgende “Deadpool killt das Marvel Universum” Rezension ist ein Gastbeitrag von der lieben Daisy. Sie hat auch einen tollen Blog. Er ist am Ende des Artikels verlinkt. Schaut doch mal vorbei!

Er kam, sah und killt das Marvel-Universum…

…naja um ehrlich zu sein nicht das ganze Marvel-Universum, oder vielleicht doch?

Es geht um das Marvel-Comic „Deadpool killt das Marvel-Universum“. Dieses Comic erschien in deutscher Erstauflage und enthält die komplette US-Miniserie „Deadpool Killt the Marvel-Universe 1-4“. Und warum ist Deadpool auf diesem „Rachefeldzug“? Hm, sagen wir es mal so: Es ist Deadpool. Mehr Erklärung ist an dieser Stelle wohl nicht nötig…

Achtung in den Story Beschreibungen sind Spoiler enthalten!

Deadpool killt das Marvel Universum Story zu Band 1:

Der „Beobachter“ der Mulitversen lädt den Leser ein, mit ihm „Zeuge des Anfangs… vom Ende“ zu werden. Zunächst erlebt man den Tod von Reed Richards aka Mister Fantastic, er wurde schlicht und ergreifend durch Feuer geschmolzen.

Sue Richards (geb. Storm) aka The Invisible Woman versucht noch Johnny Storm (The Human Torch) zu retten, bevor Deadpool auf den Plan tritt und auch ihn erledigt. Sue ist zwar unsichtbar, wird aber durch Blutspritzer enttarnt. Sie schafft es zwar Deadpool zuvorzukommen und seinen Kopf zu „sprengen“, denkt aber nicht an Wade Wilson’ rasante Selbstheilungskräfte und so muss auch sie sterben.

Ein paar der X-Men, darunter Charles Xavier und Wolverine, haben es geschafft Deadpool zu fangen und weisen ihn in eine Psychoanstalt ein. Der Doctor will seinen Willen brechen und ihn durch eine Kontrollbox gefügig machen um aus ihm eine unaufhaltsame Armee zu verfügen. Tja ihr könnt es euch wohl denken: Der Doc stirbt, wie auch der „Beobachter“ vom Anfang.

Deadpool killt das Marvel Universum Comic

Deadpool killt das Marvel Universum Story zu Band 2:

Hier führt Deadpool seinen Amoklauf weiter. Zuerst pustet er Spiderman den Schädel weg, dann nimmt er sich die Avengers vor. Und natürlich sind aufgrund der Vorkommnisse aus Band 1 sämtliche Avengers im Hauptquartier versammelt und bieten Deadpool ein sehr gutes Ziel. Er schaltet sie mit Hilfe von Pym-Partikel aus, darunter Iron Man, Captain America, Hawk-Eye und Wolverine (!). Jaaaaah Deadpool schafft es Wolverine zu „Töten“!

Nur Thor erweist sich als hartnäckig und überlebt die Explosion, findet aber auch schnell ein jähes Ende. Dann taucht auf einmal Hulk auf und zerreißt Deadpool in seine Einzelteile. Dieser rächt sich natürlich an Bruce Banner, sobald er wieder zusammengewachsen ist. Hulk tot. Nun ist der Taskmaster an der Reihe Deadpool zu jagen…

Deadpool killt das Marvel Universum Comic

Deadpool killt das Marvel Universum Story zu Band 3:

Deadpool meuchelt sich weiter durch das Marvel-Universum und nimmt Professor X gefangen. Er zwingt ihn „seine X-Men“ zu sich zu rufen und erledigt so mehrere auf einmal. Plötzlich taucht Wolverine wieder auf! Von wegen Deadpool hat ihn auch erwischt! Aber es kommt natürlich wie es kommen muss und Logan verliert seinen Kopf. Taskmaster ist Deadpool auf der Spur und spürt seine Fährte auf einer Karte in Doctor Stranges Haus auf. Der Zustand von Doctor Strange dürfte hier allen klar sein.

Deadpool killt das Marvel Universum Comic
Deadpool killt das Marvel Universum Story zu Band 4:

Alle Superhelden und -schurken versuchen Deadpool aufzuhalten, allerdings erfolglos. Selbst der Punisher und Silver Surfer bezahlen es mit ihrem Tod. Der Taskmaster spürt Deadpool letztlich in einem Sumpf auf und es beginnt ein Kampf um Leben und Tod. Doch auch aus diesem Kampf tritt Deadpool als Sieger hervor und meuchelt sich weiter durch das Multiversum, bis er letztlich seinen Schöpfern gegenübertritt, und dem Leser eine Drohung ausspricht.

Deadpool killt das Marvel Universum Comic
Deadpool, der unzerstörbare, durchgeknallte Söldner mit der großen Klappe

Puh wo soll ich anfangen… Zuerst muss ich sagen, dass ich Deadpool durch den Film beziehungsweise das Videogame kennen gelernt hatte und von dem Anti-Held, der die 4. Wand durchbricht begeistert war. Er scheißt einfach auf alles und jeden, egal ob Superheld oder Superschurke.

Deadpool killt das Marvel-Universum ist mein erstes Deadpool-Comic und ich muss sagen, ich bin leicht geschockt! Klar es ist Deadpool, aber mit so extremer Gewalt hätte ich dann doch nicht gerechnet. Vorallem da es irgendwie keinerlei Infos gibt, warum er das komplette Marvel-Universum tot sehen will. Aber trotzdem feier ich das Comic und das Ende ist einfach gelungen. Im Comicbuchladen warten noch ganz viele weitere Deadpool-Comics auf mich!

“Deadpool killt das Marvel Universum” kann hier* bestellt werden.

Erstveröffentlichung Deadpool killt das Marvel Universum
Preis: 12,99 €
Format: Softcover
Seiten: 100 Seiten
Autoren: Cullen Bunn
Zeichner: Dalibor Talajic
Verlag:
Panini Comics

 

 

Als kleines Bonbon für euch habe ich den neuen Deadpool 2 Kinotrailer wie folgt verlinkt. Viel Spaß! Achja, und besucht doch mal Daisy’s Blog “A Piece of Nerdiness” . Sie freut sich bestimmt!

obige Bilder © Marvel
Mit * gekennzeichnete Links, sind Amazon Affiliate Links. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du diese Seite und die Autoren dieses Blogs. Support ist kein Mord! :) Für dich entstehen keine Mehrkosten.

Cooler nerdiger Beitrag? Teile ihn gern!
Written By
More from Pia

Mortal Engines: Krieg der Städte Kritik – Durchdringende Steampunk-Action!

Und wieder mal haben wir eine Verfilmung eines gleichnamigen Buches “Mortal Engines:...
Read More

4 Comments

  • Moin, schöner Artikel :)
    Kleine Anmerkung meinerseits: Die Erstveröffentlichung hat nicht 12,99€ gekostet, das ist nämlich die 2. Auflage, sondern 12,95€. Hehe :p

  • Sicher einer der brutalsten deadpool-Comics aber weder inhaltlich, noch zeichnerisch. Von allen DP-Comics, die ich gelesen habe, war dieser mit Abstand der enttäuschenste. Er hat seine Momente aber die sind meist nur ein Panel weit. Für einen richtig guten Deadpool-Comic empfehle ich -Der Seelenfänger-.

    • Hey Bruno.
      Ja die Zeichenart kommt mir, wie soll ich sagen, etwas “schwammig” vor oder so ähnlich :D
      Danke für den Tipp! Beim nächsten Comicbuchladenbesuch werde ich das DP Comic einpacken!

Comments are closed.